Übersicht

Modernes know-how für nostalgische Verblender

09/10/2015

Wiederverwertete Verblender und die Alternativen 
Der verwitterte Charakter wiederverwerteter Verblender ist oft ideal für bestimmte Häusertypen geeignet. Dabei kann es sich um Verblender handeln, die aus abgerissenen Häusern stammen, aber oft handelt es sich um neu hergestellte Verblender mit einem „wiederverwendeten“ Aussehen. Ein Bauherr oder Architekt kann sich aus verschiedenen Gründen für die neue Variante entscheiden. Diese ist meistens preisgünstiger, die Verfügbarkeit ist besser garantiert und, wichtiger noch, auch die Qualität dieses Verblendertyps wird durch den Hersteller garantiert.

Getrommelt im Vergleich zu verwittert
Die bekannteste Technik ist das Trommeln von Verblendern. Wie der Name dieser Technik bereits vermuten lässt, werden die gebrannten Verblender in eine Trommel gegeben, in der sie aneinander geschlagen und „verletzt“ werden, wodurch kleine Ecken und Ränder abbrechen. Durch das Aufsprühen von Mörtelbrei erhalten die Verblenderflächen ein zusätzlich verwittertes Aussehen. Alle bekannten Verblenderhersteller bieten ein getrommeltes Verblendersortiment an. Vandersanden Group geht aber anders vor: Wir trommeln nicht, wir verwittern. Vielleicht meinen Sie, dass dies nichts zur Sache tut ... Es gibt aber einen wichtigen Unterschied.

Die Vorteile des Nostalgie-Verfahrens
Vandersanden Group hat das Trommelverfahren in sein Herstellungsverfahren aufgenommen und automatisiert. Wir trommeln nicht mit gebrannten, sondern mit ungebrannten Verblendern, die bereitstehen, um in den Ofen gegeben zu werden. Dies hat wichtige Vorteile: Ungebrannte Verblender sind noch nicht so hart. Die Ecken und Ränder brechen beim Trommeln nicht ab, sondern sind angeschlagen und abgerundet. Außerdem wird der Mörtelbrei beim darauffolgenden Brennen in die Verblenderfläche eingebrannt, sogar an den abgerundeten Ecken. Das Ergebnis ist ein verwitterter Verblender, der viel natürlicher aussieht und wiederverwerteten Verblendern noch mehr ähnelt. Dieses Sortiment trägt den zutreffenden Namen „Nostalgie“.

Patentiert und zertifiziert
Für diese Verwitterungstechnik hat Vandersanden Group ein Patent erworben. Dadurch ist unsere Innovation geschützt und kann ein anderer dieses Verfahren nicht ohne Weiteres kopieren. Aber auch für Architekten und Bauherren ist dies eine zusätzliche Qualitätsgarantie. Weil die Verwitterung während des Herstellungsverfahrens erfolgt, gelten für unsere verwitterten Verblender die gleichen Qualitätsnormen wie für alle anderen Produkte. Sie wurden auf identische Weise geprüft und im Rahmen allgemein geltender Qualitätsnormen wie Benor oder CE getestet. Das schöne Aussehen wiederverwerteter Verblender, aber mit der garantierten Qualität von neuen Verblendern. Also nur Vorteile!

Unsere nostalgische Verblender