Tipps

Sorgen Sie für einen sauberen Start

1. Reinigen Sie Ihre Fassade

 
Reinigen Sie den Untergrund mit einer harten Bürste, bevor Sie die Fassadenplatten an die Fassade kleben. Kontrollieren Sie, ob folgende Unreinheiten vollständig entfernt wurden:
 
- Kletterpflanzen oder Moos- und Algenwuchs: Behandeln Sie Ihre Fassade mit einem algentötenden Präparat.
- Staub und Salzablagerungen werden mit einer Stahlbürste entfernt.
- Lose Farbschichten
- Fett- und Ölflecke
- Reste des Entschalungsmittels bei Betonfassaden für Neubauprojekte
 
Spülen Sie die Fassadenfläche stets gut mit sauberem Wasser ab!
 

2. Unebenheiten in der Fassade?

 
 
Diese müssen vor der Installation von E-Board oder E-Brick von Ihnen selbst oder einem Fachmann ausgeglichen werden. Tragen Sie Zement auf oder bringen Sie eine Lattung an.
Vor der Installation von E-Board oder E-Brick können Sie die Unebenheiten bis 2 cm mit dem mitgelieferten Klebemörtel ausgleichen. Bei größeren Unebenheiten können Sie am besten vor der Fassadenrenovierung Zement oder eine Lattung anbringen.
 
 

3. Vermeiden Sie lose Kabel

 
Befestigen Sie die elektrischen Kabel vor der Fassadenrenovierung oder dem Neubau. Die Kabel werden in die E-Board/E-Brick-Platten eingearbeitet, weil eine Beeinträchtigung der thermischen oder mechanischen Eigenschaften des Dämmsystems vermieden werden muss.
 
Tipp für Dummies: Schalten Sie den Strom in den Kabeln während der Arbeiten ab!