Aktuelles

Erste E-Board ZERO-Realisierung

Geschrieben am 20/04/2012

Auf der Batibouw 2012 stellten wir E-Board ZERO vor, die Kombination von E-Board-Paneelen mit ZERO-Riemchen. Sie schaffen damit mühelos eine neue, gut isolierte Fassade mit einem geraden und fugenlosen Erscheinungsbild. Das Do-It-Yourself-Set enthält nach wie vor das Gleiche: Riemchen, Isolierplatten, Kleber und Schrauben. Diese Einzelkomponenten liefern wir auf Ihrer Baustelle an.

Die erste E-Board ZERO-Realisierung steht. Das Projekt umfasst 3 Luxusappartements mit jeweils 2 Schlafzimmern. Dabei wurden die Isolierplatten und Riemchen von einem Bauunternehmen angebracht. Architekt Pieter Verjans aus Hoeselt erklärt, warum er sich für E-Board ZERO entschieden hat: „E-Board ZERO war eine gute Lösung für die komplette Renovierung der bestehenden Fassade. Wir haben auch mit dem Hell-Dunkel-Kontrast gespielt. Auf der einen Seite gibt es die glatte, dunkle Eternitplatte und auf der anderen Seite den rauen, hellen Ziegel Quartis. Dadurch kommt der ZERO-Effekt am besten zur Geltung. Durch das Weglassen der Fugen sieht man einzig und allein den Stein, wodurch der Kontrast verstärkt wird.“

E-Board eignet sich sowohl für Bauunternehmen als auch für Heimwerker. Wenn Sie E-Board selbst anbringen möchten, finden Sie hier einen einfachen Schritteplan.