Das Hydrophobieren/ Imprägnieren ist ein chemisches Verfahren, wobei ein Produkt auf der Fassade aufgebracht wird, sodass diese Schlagregendicht wird. An sich Bedarf ein handgeformter Fassadenstein nicht eines solchen Schutzes. Durch die Porenstruktur nimmt der Stein das Regenwasser auf, um es später als Wasserdampf wieder abzugeben.

Verblender: Format WF-7

WF-7 ist 3 cm weniger breit. Entdecken Sie die Vorteile hinsichtlich Dämmung, optimaler Raumnutzung, Ökologie usw.

Fassadensteine richtig mischen

Um eine schöne Farbabstufung ohne störende Farbabweichungen zu gewährleisten, mischen Sie am besten Steine aus 4 bis 5 Paketen. Sie sollten die Steine diagonal entnehmen, wie auf dem Schema der Pakete angegeben.

Nicht bei Regen mauern und Mauerwerk abdecken

Decken Sie das frische Mauerwerk stets gut ab. Wenn es langfristig Regen ausgesetzt ist, erhöht sich das Risiko auf Auslaugungen, Zementschleier oder Ausblühungen.

Seiten