6. Innovationsaward geht an Vandersanden Group
28/11/2013

Aktuelle Übersicht

Indem erfolgreiche Innovationen aus der eigenen Region ins Rampenlicht gerückt werden, möchte Voka Limburg Unternehmen und Organisationen inspirieren und dazu anregen, über ihre Produkte und Dienstleistungen nachzudenken. Mit dem Award werden sie gleichzeitig ermutigt auch in Zukunft auf Innovation zu setzen. Vorige Preisträger waren Visys, Melotte, Z-Group und Bio-racer.

Brick Solutions

In den letzten Jahren widmete Vandersanden Group der Innovation besondere Aufmerksamkeit. Dazu wurde eine separate Abteilung „Brick Solutions“ ins Leben gerufen. Mit Zero entwickelten sie fugenloses Mauerwerk und mit dem E-Brick- oder E-Board-System können Außenfassaden gedämmt werden. Sie erhielten diesen Innovationsaward für ihre letzte Innovation Signa. Signa besteht aus Paneelen, auf denen dauerhafte Riemchen in den verschiedensten Mustern verklebt werden. Für die Riemchen haben Sie die Auswahl aus der kompletten Vandersanden-Farbpalette. Dies bietet dem Architekten ungeahnte Möglichkeiten, um ein einzigartiges architektonisches Design zu entwerfen. Maarten Leën, Business Development Manager, nahm den Award mit Stolz entgegen: „Wir freuen uns sehr über den Innovationsaward. Dies ist eine schöne Anerkennung für Vandersanden Group, vor allem, weil wir in einer traditionellen Branche arbeiten. Es bleibt wichtig, auf Innovation zu setzen, darin zu investieren und dafür Arbeitsplätze zu schaffen. Dieser Award regt uns noch mehr dazu an.“

Dies ist bereits der zweite Award, den Vandersanden Group für Signa erhält. Früher in diesem Jahr wurde das Unternehmen mit dem Golden A’ Design Award in Como (Italien) ausgezeichnet.